Projektlaufzeit: 2012-2015

Das deutsch-indonesische Forschungsprojekt “Erneuerbare Meeresenergie, ORE-12, SPICE III” zielt auf eine Identifizierung von Meeresgebieten in Indonesien, die sich für die Erzeugung von elektrischem Strom  aus Wellen und Tideströmungen eignen. In Zusammenarbeit mit der Indonesian Agency for the Assessment and Application of Technology (BPPT) konzentrieren sich die Untersuchungen auf Cipatuja auf Java, die Larantuka Strait auf Flores, Bengkulu auf Sumatra und auf die Sunda-Strasse.

Dabei soll die Effektivität moderner Techniken zur Verbesserung der Datenerschließung und der Entwicklung von Leitlinien zur Auswahl von Meeresgebiete verifiziert werden, die sich zur Nutzung von Meeresenergie eignen. Moderne Technologien, Daten von Messstationen, Naturmessungen, satellitengestützte Fernerkundungsverfahren und Prozess-basierte numerische Modelle werden angewendet.

Forschungsstandorte in IndonesienFerner werden Umweltfragen diskutiert, die bei der Installation von Stromkonvertern auftreten. Die Abschätzung der Höhe gewinnbarer Meeresenergie erfordert zunächst die Identifizierung geeigneter Seegebiete durch Großraummodelle. Hiernach werden die räumlichen und zeitlichen Variationen von Seegangs- und Strömungsenergie unter Anwendung hochauflösender 3D-Hydrodynamikmodelle im Detail untersucht.

Dabei wird unter Betrachtung längerer Zeitperioden das effektiv gewinnbare Potential an Meeresenergie aus den Auswahlgebieten abgeschätzt. Die entwickelten Strategien werden in ein “Decision Support System” integriert, das Entscheidungsträgern dabei behilflich ist, die gegebenen Potentiale einzuschätzen und das Meeresenergie-Management in Indonesien zu verbessern. Ferner werden Risikoanalysen zu Stürmen und zu kumulativen Effekten der angewendeten Technologie durchgeführt.

Kurzzusammenfassung des Projektes als PDF (englisch)

Grafik: Areas of investigation for Ocean Renewable Energy in the Indonesian Seas © K.H. Runte

Forschungsabteilung:

Koordination:

  • Prof. Dr. R. Mayerle
  • Dr. W.W. Pandoe

Mitarbeiterinnen & Mitarbeiter:

  • Prof. Dr. R. Mayerle
  • Dr. K.H. Runte

Partner:

  • Dr. S. Lehner