ECOLAB - Gruppe Küstenökosysteme

Gruppe Küstenökosysteme
Wasserverfärbung durch Algenblüten                  Fieren einer CTD-Sonde
(Phaeocystis, Noctiluca) Nordsee                        © Dr. K.-J. Hesse, FTZ Westküste

Die Arbeitsgruppe Küstenökosysteme befasst sich mit Forschungsarbeiten zu den Stoffkreisläufen, ökologischen Strukturen und Funktionen im Land-Meer-Übergangsbereich sowie mit der Konzeptionierung von Systemlösungen und Vermeidungsstrategien auf dem Gebiet der Meeresverschmutzung. Im Vordergrund stehen dabei Fragen der Nährstoffdynamik und der Eutrophierungsproblematik sowie Untersuchungen zu Umsatzprozessen in der Wassersäule, zu Veränderungen in den primären trophischen Stufen des marinen Nahrungsnetzes sowie zum Stoffaustausch zwischen Land, Meer und dem Sediment. Die Erkenntnisse bilden die Grundlage für die Entwicklung von Monitoringkonzepten, Umweltindikatoren und Strategien zur nachhaltigen Nutzung der Küstengewässer. Hierbei wird auch auf den Handlungsbedarf in Schwellenländern Bezug genommen.