Naturuntersuchungen Kieler Förde.

Bathymetrie Küstenvorfeld Kiellinie
Bathymetrie Küstenvorfeld Kiellinie, © Ricklefs

Im Zuge eines gemeinsamen Forschungs- und Entwicklungsvorhabens des FTZ mit dem Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume (LLUR) wurden in den Jahren 2011 und 2012 hydrologische sowie morphologisch-sedimentologische Naturuntersuchungen im Bereich der Kieler Förde durchgeführt. Ziele des Vorhabens waren einerseits die Kartierung und Charakterisierung der Flachwassersedimente am Westufer entlang der "Kiellinie" (ehemals Hindenburgufer) sowie anderseits die Erfassung von Strömungen und Wellen ebenso wie die Messung der Salzgehalts- und Temperaturverhältnisse im Wasserkörper der inneren und äußeren Kieler Förde.