Identifizierung mariner Lebensraumtypen nach FFH im Schleswig-Holsteinischen Wattenmeer

Die Fauna- Flora-Habitat-Richtlinie (FFH) der Europäischen Union (EU) beschreibt für den Bereich des küstennahen ständig von Wasser überspülten Meeresbodens (Sublitoral) drei sogenannte Lebensraumtypen, die zu überwachen und zu bewerten sind. Zu ihrem Zustand ist der EU von den zuständigen Behörden regelmäßig alle sechs Jahre Bericht zu erstatten.

3D-Darstellung des Gewässergrundes in einer Gezeitenrinne auf Basis eines Seitensichtsonar-Mosaiks
3D-Darstellung des Gewässergrundes in einer Gezeitenrinne auf Basis eines Seitensichtsonar-Mosaiks. © K. Ricklefs, FTZ