Gesamtsystem-Windenergiespeicherung

Mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung lebt an Küsten, wo meist ein Mangel an Strom und Trinkwasser besteht. Da an Küsten üblicher­weise höhere Windgeschwindigkeiten sind, bietet es sich an, Windenergie in Strom zu wandeln, der aber schlecht zu speichern ist. Eine Wandlung der Windenergie in Wasserstoff und Trinkwasser bringt hier Abhilfe.

Zur Projektwebsite